Serengeti Festival 2012.

Serengeti Festival Logo 2012Wow! Vom 20. bis zum 22. Juli geht das Festival in diesem Jahr zum ersten Mal über drei Tage! Vollgepackt mit unglaublichen Bands. Die digge Bestätigung, dass Deichkind rocken werden, haut rein! Allein wer diese Jungs schon einmal auf der Bühne gesehen hat weiß, dass sie die Bühne auseinander nehmen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ein unglaubliches Spektakel!

Neben diesem Dance-Projekt spielen natürlich auch die gewohnten Punk- und Metalbands. Ganz groß werden dabei sicherlich Against Me, Emil Bulls oder Anti-Flag. Deutsche Größen wie Kraftklub, H-Blockx, Jennifer Rostock oder Dendemann und Gentlemen stehen in diesem Jahr ebenfalls auf der Bühne. Auch dabei die großartigen Briten Maxïmo Park, die grade erst ihr neues Album The National Health veröffentlicht haben. Dabei teilen sich die Bands in diesem Jahr erstmalig zwei Bühnen. Wenn das Organisatoren-Team so weiter macht, dann muss in den nächsten Jahren schon wieder ein neues Gelände gesucht werden, da die Leute die Bude einrennen werden.

Es gab schon einige negative Stimmen, die sich über den Mix der Bands beschwert haben; es zu wenig Metal-Bands gäbe. Wer da jedoch möchte, der soll doch einfach zum Wacken fahren. Da kommt ihr dann auf Eure Kosten – ganz sicher.

Guckt man sich das Plakat an, dann wird das ein Wochenende vollgepackt mit guter, feiner Musik. Da wollen wir nur hoffen, dass sich bei Heaven Shall Burn nicht das Gleiche ereignet, wie beim With Full Force. Grade als die Band auftrat war ein Unwetter in Gange und ein Blitz schlug ein.

Serengeti_Flyer

Hier könnt ihr Euch Tickets direkt beim Serengeti bestellen

Homepage Serengeti Festival

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s